Wanted ! Wo bist du wenn‘s brenzlig wird?

Wanted!

Bei der Feuerwehr Mühlacker warten viele spannende Aufgaben auf dich sowie Action, nützliches fürs Leben und eine Menge Spaß. Natürlich stehen bei uns nicht nur Einsätze oder Übungen auf dem Plan. Als eine große gemeinsame Feuerwehr liegt uns auch die Kameradschaft sehr am Herzen. Bei gemütlichen Abenden auf der Wache zum Grillen, in einer Bar oder beim Ausflug zur Weinprobe lernen wir uns immer besser kennen, schweißen uns zusammen und haben jede Menge Spaß miteinander.

Welche Voraussetzungen musst du mitbringen um ein aktiver Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau zu werden?
Vorne weg: Mitmachen kann jeder im Alter zwischen 18 und 45 Jahren.
Allerdings solltest du für den Einsatzdienst der deutschen Sprache mächtig sein sowie dich körperlich und auch mental fit fühlen, sowie einen einwandfreien Leumund haben.


Unter der Rubrik: Kontakt – findest du die richtige Adresse um mit uns in Kontakt zu treten. Melde dich bei uns und du erfährst wann und wo du mal vorbeischauen kannst. Du bekommst bei uns die Möglichkeit dir alles genau anzuschauen und auch mal mit anzupacken.

Sicherlich fragst du dich aber auch: Was erwartet mich in der Ausbildung, ist sie schwer? Schaff ich das überhaupt? Was muss ich denn da alles wissen oder können? Wie lange dauert sie? Wo findet sie statt?
Keine Sorge, die Ausbildung bei der Feuerwehr Mühlacker fängt schon am ersten Tag an. Bei jeder Übung bereiten wir dich perfekt auf die weitere Ausbildung vor. Später fängst du dann mit der Truppmann 1 Ausbildung – auch Grundausbildung genannt, an. Dort lernst du alles was du als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann wissen musst um am aktiven Einsatzdienst teilnehmen zu dürfen.

In 70 Stunden Praxis und etwas Theorie wirst du zum Beispiel in Erster Hilfe geschult, lernst wie man den Schlauch und das Strahlrohr bei einem Brand richtig einsetzt, den Einsatz der hydraulischen Rettungsgeräte bei Verkehrsunfällen und noch so einiges mehr. Das Ganze findet im an verschiedenen Feuerwehrstandorten im Enzkreis statt. Am Ende der Ausbildung warten ein theoretischer Wissenstest und mehrere Übungen im Team – diese werden von den Ausbildern beurteilt. Dann darfst du aktiv bei den Einsätzen als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann mitfahren.
Im Laufe der Zeit hast du weitere Möglichkeiten dich weiterzubilden, du kannst Atemschutzgeräteträger sein, Truppführer (Truppmann 2), Sprechfunker, Gruppenführer und noch vieles vieles mehr.

Feuerwehr Stadt Mühlacker · Rappstr. 8 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041 876-333 · nffrwhr-mhlckrd